Die DAA in Nürnberg

Seit über 60 Jahren in Nürnberg

Ein Gespür zu haben für die Bedürfnisse unserer Kunden, für ihre beruflichen Ziele und Weiterbildungswünsche – das kann man nur, wenn man dicht dran ist. In Nürnberg ist die Deutsche Angestellten-Akademie seit 1949 tätig. Die Entwicklung unseres Lehrgangsangebots trug den sich verändernden Bedürfnissen unserer Kunden laufend Rechnung:

1946: Erste DAG-Schulen in Hamburg und Münster.

1949: Erste Kursangebote in Nürnberg: Schreibmaschinen- und Steno-Kurse für Sekretärinnen, Stützangebote für kfm. Auszubildende.

1952: Gründung des Bildungswerkes der DAG e.V. – Schwerpunkt: Berufliche Weiterbildung kaufmännischer Angestellter.

1959: Gründung der DAA e.V. – Schwerpunkt: Aufstiegsfortbildung für kaufmännische Angestellte.

1966: Regelung der Aufstiegsfortbildungen durch den Erlass eigener Prüfungsordnungen für Bilanzbuchhalter und Geprüfte Sekretärinnen.

1976: Gründung der ersten Übungsfirmen.

Erweiterung der Produktpalette: Gesundheit und Soziales, Informations- und Kommunikationstechnik, Hotel und Gastronomie, gewerblich-technische Ausbildung.

1979: Die Fachakademie für Wirtschaft der DAA in Nürnberg erhält die staatliche Anerkennung.

1987: Die DAA Nürnberg zieht vom Weinmarkt in das neue Gebäude in der Sandstrasse um. Der erste Vorbereitungslehrgang für geprüfte Bilanzbuchhalter in Vollzeit startet.

1990: Aufbau von Zweigstellen der DAA e.V. in den neuen Bundesländern.

1998: Eröffnung der staatlich anerkannten Hamburger Fernhochschule (HFH). Die DAA Nürnberg wird Studienzentrum.

2001: Umbenennung und Umfirmierung des Bildungswerks der DAG e.V. in die DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH. Gründung der DAA-Stiftung Bildung und Beruf – sie wird alleiniger Gesellschafter der DAA GmbH.

2003: Gründung der DAA Job Plus GmbH (Geschäftsfeld: Personaldienstleistungen).

2005: Einführung eines einheitlichen Qualitätsmanagement-Systems und Zertifizierung nach AZWV (Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung).

2006: Flächendeckende Einführung des Modularen Weiterbildungssystems (MWS).

2012: Der 100. Integrationskurs für Migranten nach der neuen Integrationskursverordnung startet.